Unterstützungsangebote

Zunehmende Digitalisierung, die Vernetzung von Mensch und Maschine sowie zwischen den Maschinen selbst verändern die Arbeitswelten und bringen für Niederösterreichs Wirtschaft neue Herausforderungen und viele Chancen und Möglichkeiten mit sich.

Das Wirtschaftsressort des Landes und die Wirtschaftskammer Niederösterreich setzen dabei eine Reihe von Initiativen und Maßnahmen, um niederösterreichische Unternehmen bei den neuen Entwicklungen rund um Wirtschaft 4.0 zu begleiten und zu unterstützen.

Mit dem Förderpaket „digi4KMU“ unterstützt das Land kleine und mittelständische Betriebe durch Förderungen, Haftungen und Beratungen. Einzelne Betriebe können Förderungen von bis zu 53.300 Euro beantragen.

Damit unsere Unternehmen dieses Zukunftsthema aktiv mitgestalten können, bieten wir folgende Unterstützungen an:

  • Bewusstsein schaffen

  • Wandel unterstützen

  • Menschen qualifizieren

  • Awarenessmaßnahmen zu spezifischen Themen durch Programme wie Cluster und TIP
  • Förderpaket digi4KMU

    • digi Assistent: Hier stehen zertifizierte Beratungen zur Verfügung, mit denen die Möglichkeiten evaluiert werden bzw. konkrete Pläne erarbeitet werden können.
    • Digi Konzept: Wie, in welchem Umfang und in welchen Bereichen digitale Technologien im Unternehmen sinnvoll eingesetzt werden können, muss genau evaluiert werden. Daher wird die Konzepterstellung bis max. € 50.000,– zu 50% mit einem Zuschuss gefördert.
    • Digi Investition: Investitionen, u.a. die Umsetzung des digi Konzeptes, werden bis max. € 50.000,– zu 50% mit einem Zuschuss gefördert. Weiters kann für die nach Zuschussgewährung verbleibenden Kosten bis maximal € 100.000,– eine NÖBEG Haftung in der von 80% des Bankkredites beantragt werden.
  • technologische Hilfestellungen durch die Technopole in Niederösterreich – beispielsweise bei 3-D-Druck von Metallen, hier sind Unternehmen eingeladen anhand von konkreten Produkten diese Fertigungstechnologien auszuprobieren.
  • „Enterprise 4.0“ – ein Projekt der ecoplus Cluster. Dabei geht es darum, dass sich Unternehmen zu bestimmten Themen austauschen, voneinander lernen und das Wirschaftsressort lernen kann, welche Bedürfnisse sich für Unternehmen im Rahmen der digitalen Transformation ergeben.
  • InnovationsassistentIn – zur Förderung von neuen MitarbeiterInnen und Mitarbeitern im Bereich Forschung und Entwicklung im Unternehmen